Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 


 

Webnews



http://myblog.de/schwerzusagen

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
es hat sich einiges verändert..

Ich war auf Langeoog.. es war irre toll da. Zumindest manchmal. An manchen Tagen ging es mir echt scheiße, weil ich kaum wen hatte.. wenn mich andere fertig gemacht haben (au Spaß! -.-) uns sowas. An anderen Tagen ging es mir super. Ich hatte übelst viel Spaß, das Wetter war geil... An noch anderen Tagen war ich einfach nur richtig glücklich. ..Das waren die Tage mit Niclas. Ich hab gemerkt, dass ich für "Schnuffel" nichts mehr empfinde. Ich hab mich auch gefragt, ob ich überhaupt wirklich was für ihn empfunden hab. Es war wohl wirklich so die Anziehung zu dem, was er mir gibt.. oder sowas in der Art. .. Niclas und ich sind seit 4-5 Tagen vor Abreise zusammen. Er ist irre süß! ^^ Und etwas jünger als ich.. etwa ein Jahr. Ich vermisse es so, dass er von hinten seine Arme um mich schlingt und seinen Kopf auf meine Schulter legt, wenn ich irgendwo stehe. (Er ist etwas größer als ich =] ) Er wohnt gar nicht so weit weg von mir.. mitm Zug vielleicht 15min. (Ganz in der Nähe meine Omi xD ) Aber momentan ist er mit 2 anderen, die auch auf Langeoog waren, in Frankreich. Bis zum Ende der Ferien. Ich hoffe sehr, dass wir uns dann bald treffen können. Ich hoffe auch sehr, dass er es dann noch will. Ich hab Angst davor, dass das nur eine Langeoog-Beziehung war. Aber er sagte mir ja, dass er mich gern weiterhin sehen will und dass er mich liebt... Auch seine Freunde dort meinten, dass er nicht so der Typ sei, der jemanden verarscht und dass er sagt, was er wirklich meint (ich hätte jetzt auch nichts anderes gedacht.. aber die Angst ist halt da).  Aber eigentlich geht es mir jetzt richtig gut. Ich bin immernoch recht fröhlich und denke gerne an Langeoog zurück - (oh Gott, das klingt, als läge es 3 Jahre zurück^^) - trotz meiner Krankheit. Ich hab nämlich eine fiese Mittelohrentzündung, mit Blässchen, die sich auf meinem Trommelfell bilden und so. Ab heute darf ich ein Antibiotikum nehmen. -.-   Und dank Langeoog hab ich endlich etwas gefunden, einen Sport den ich gerne machen würde. Tanzen! ^^ Aber nicht Hip Hop oder so! >.< Sonder Discofox ^.^ Das mach echt irre Spaß. Ich gehe am 3. September zu einer Schnupperstunde.. die vom Verein hier fangen nämlich gerade sowas an, wo man Standart-, Lateintänze und Discofox lernen kann. Nur braucht man einen Partner.. ich hab keinen. Mal gucken, vielleicht findet sich da ja einer (hoffentlich!).   Am nächsten Freitag treffe ich mich wahrscheinlich mit 3 anderen Mädchen, die auf Langeoog mit in meinem Verein gefahren sind. Wir gehen Eisessen.. wird sicher wieder lustig.   Heute darf ich noch Pflichtanrufe machen. Bescheid geben, dass "alles in Ordnung" ist ^^ obwohl ich krank bin. Naja. wird schon. Außerdem ist heute, dank mir, Familien-Video-Tag :D

Mir geht es richtig gut. Ich fühle mich irgendwie befreit von etwas.. ^^ keine Ahnung, was es ist, aber es ist gut. 

18.8.07 13:21
 


Werbung


bisher 11 Kommentar(e)     TrackBack-URL


alias / Website (20.8.07 13:16)
ähäm...krass. Das ging ja mal schnell ?
Liebe Grüße trotzdem...


schwerzusagen (20.8.07 17:34)
ja.. ich weiß. aber was soll ich machen.. meine gefühle manipulieren?
es ist ja eigentlich so, dass ich ihn noch nie wirklich geliebt hab. nur halt sehr gerne gehabt hatte..
ich denke, durch den ständigen kontakt hatte ich keine zeit wirklich darüber nachzudenken, .. in mich zu "gehen" und zu "horchen", was ich fühle/will..
nun ja. langeoog kam also ganz passend.. (ich hatte es mir vorher irgendwie schon gedacht.)

liebe grüße zurück


alias / Website (21.8.07 13:43)
Mhm, das kenn ich. So nach dem Motto: mehr Zeit zum Nachdenken ÜBER und nicht zum reden MIT.
Aber hm... finde die Sache etwas merkwürdig, dass du sagst, du hättest ihn nie geliebt, denn du warst so fest davon überzeugt. Kann es nicht sein, dass du ihn geliebt hast und es jetzt einfach nicht mehr tust? Oder dass du ihn geliebt hast, ihn immernoch liebst aber jetzt jemand anderen lieber liebst? ^^
Ich meine: woher willst du so sicher wissen, dass du ihn nie geliebt hast? Selbst wenn du den neuen Kerl da jetzt offensichtlich lieber hast... und überhaupt- was wird nun aus euch beiden- meinst du, er wird das verkraften? Redet ihr noch miteinander?
Du musst auch echt denken, ich hab nichts besseres zu tun, als mich in fremder Leute Leben einzumischen... aber so ist das halt bin äußerst interessiert in solchen Dingen...ciaoi


schwerzusagen (21.8.07 13:57)
hey.. entschuldige dich nicht! ^^ ich find das toll... oft schreib ich was im internet und keinen arsch interessierts

hm. ich weiß nicht.. ich hatte nie dieses sehr starke gefühl von dem immer gesprochen wird. ich fühlte mich bei ihm wohl... wenn ich mir jetzt fotos anschaue, muss ich ehrlich zugeben, dass es mir manchmal unbegreiflich ist, wie es so sein konnte. =/
ich denke schon, dass er sehr schwer damit zu kämpfen hat. aber er lenkt sich viel ab. wir schreiben noch - über icq - aber direkt darüber geredet haben wir nicht.

._. "ciaoi"... das hat er gestern auch zur verabschiedung geschrieben.
naja ^^ mal sehen, was wird. sms und anrufe kommen nicht mehr, aber wie gesagt, wir schreiben noch. gestern wurde es im verlauf des gespräches auch ganz angenehm.. nicht mehr ganz so gespannt, wie sonst davor. ich denke, wir müssen jetzt einfach die zeit machen lassen. ich wollte ja nie den kontakt beenden, oder die freundschaft. aber er schien es so aufzufassen.. er kam nicht nur verletzt sondern irgendwie beleidigt. ich wollte einzig und allein unsere liebesbeziehung beenden.

bye =)


(21.8.07 18:18)
"hm. ich weiß nicht.. ich hatte nie dieses sehr starke gefühl von dem immer gesprochen wird. ich fühlte mich bei ihm wohl... wenn ich mir jetzt fotos anschaue, muss ich ehrlich zugeben, dass es mir manchmal unbegreiflich ist, wie es so sein konnte. =/ "

Danke. Du sagtest mal, das interessiere dich gar nicht so!


schwerzusagen (22.8.07 13:40)
ich meinte nicht das aussehen!
ich meinte das, was ich sagte auch so.
aus deiner wut, eifersucht, trauer oder was auch immer herraus brauchst du nicht gleich so ungerecht werden.
ich meinte die erinnerungen, die dabei aufkommen. ich meinte die vorstellung, die situation der fotos in diesem moment mitzuerleben..

aber du scheinst dich ja aufeinmal gut zurecht zu finden, in deinem leben. ich bin froh, wenn du andere kontakte findest und spaß hast und dich nicht gehen lässt. aber dass du dabei so zu mir bist, finde ich nicht fair. ich habe dir nichts getan - nichts tun wollen. ich weiß, wie sehr du mich liebtest. ich hätte die umstände gerne geändert. es tut mir leid.


alias / Website (23.8.07 21:16)
ähm... also. JETZT ists wirklich einmischen. auf jeden fall... fände ich es innovativ, wenn es irgendwann tatsächlich mal funktionieren würde, die utopie vom -troztz -trennung -noch -befreundet- sein- können. Spielt da nicht immer son bisschen etwas von dem gefühl mit: hat er/sie jetzt ohne mich ein besseres leben?
Und weißt du... wohlfühlen zu finden ist schwierig- wenn das gefühl länger anhält. ein bisschen verliebt zu sein ist überwältigend, aber so schnell wieder vorbei. ach, warum kann man nicht einfach so auseinandergehen, wie man zusammengekommen ist?- fragen, die irgendjemand mal beantworten müsste. du hast ja noch glück, du hast gleich wieder jemanden. und das ist das merkwürdige: wie lange wärst du wohl noch in der beziehung geblieben, wenn nicht jemand anders da gewesen wäre, der den platz hätte einnehmen können? -


schwerzusagen (24.8.07 12:20)
daran hab ich auch gedacht. zumal ich mit niclas nicht mal richtig geredet hab.. über die zukunft und so. er hofft nur, dass wir uns auch nach den ferien wiedersehen, so wie ich. doch kenne ich ihn ja nicht gut genug um zu wissen, was er ernst meinen könnte und was nicht. aber wie gesagt.. die hoffnung ist da, und eigentlich auch ziemlich hoch. momentan ist er ja weg.. und ich hab mich gefragt, ob es nicht, wenn es der von dir geschilederte fall wäre, so sein würde, dass ich so lange wieder die zuneigung an meinen exfreund geben würde. was ja nicht so ist. der kontakt ist ja auch schon weniger geworden - so wie die gefühle - bevor niclas und ich uns getroffen hatten. also: ich denke nicht, dass die beziehung so oder so, ob mit oder ohne neuen freund, so weiter gegangen wäre wie bisher. na klar.. man könnte ja jetzt denken, es ist leicht so etwas zu sagen, weil es nicht so gekommen ist. aber ob man mir glaubt muss man selbst entscheiden.. ich weiß, dass mein exfreund sehr verletzt wurde. und ich wollte und will ihm aber nicht wehtun. er ist mir wichtig - auf eine andere art und weiße. eher als freund.. als kumpel. die zeit, die wir zusammen hatten, ist für mich auch noch bedeutend. es war schön und ich werde es sicher nie vergessen.. es gibt aber auch so vieles, was für uns stress in der beziehung bedeutete. die entfernung, das alter und der streit mit meiner familie... auch das wurde irgendwie langsam zu viel. momentan will ich alles locker angehen lassen und mir und meiner zukunftn zeit lassen. ich mag mich auch erstmal auf die schule konzentrieren... z.b. auf mein praktikum nächstes jahr. die termine stehen seit gestern fest und ich muss früh versuchen eine stelle zu finden. ^^


alias / Website (27.8.07 14:47)
Klar ist er dir wichtig, "immernoch". Wenn es andersherum wäre, würde ich deine Entscheidung anzweifeln, ob es gut war, so auseinanderzugehen, denn DANN würde ich vermuten, dass du noch etwas für ihn empfindest
Es wäre bestimmt nicht mal so super schlimm, wenn dieser Niclas eigentlich doch nichts so richtig will- dann kannst du dir sagen: hab ihn ja eh nur benutzt, um die Trennung leichter zu gestalten . O K, das wäre etwas gemein, aber möglich *g* Der Auslöser muss ja nicht mal Niclas gewesen sein, sondern die Woche Abwesenheit und ein kleiner Zweifel- daraus wird ganz schnell mal eine sichere Entscheidung, ob man sie nun praktiziert oder nicht. Das bedarf dann noch einem weiteren Schritt, der dir durch Niclas vielleicht einfach leichter fiel. Dafür musst du dich auch vor keinem rechtfertigen, nicht mal vor ihm...für die Gedanken, die dahinter stehen- auch wenn die Umsetzung nicht ganz so elegant ihm gegenüber war. Bin da aber mittlerweile auch nen bissl abgestumpft, weil ich nur fast nur Leute kenn, die das so gemacht haben ....hmmm......naaaaaaja. *g*
Was fürn Praktikum willst du denn machen?
Und ja: es hätte sicher viel Arbeit bedeutet und vor allem viele Opfer gekostet, wenn die Beziehung so weitergelaufen wäre...


(27.8.07 21:41)
Inzwischen haben wir geschrieben un telefoniert. Und wir kommen momentan gut miteinander klar.

Aber Niclas hat damit wirklich nichts zu tun. Er hat sogar fast angefangen.. es ist so, dass ER mich zum lachen bringt und glücklich macht, nicht, weil er grad so da war. Das stimmt wirklich nicht. Ich bin überzeugt, dass es auch so gekommen wäre, wenn Niclas nicht da gewesen wäre. Diese seltsamen kurzen Telefonate zwischen meinem Exfreund und mir waren ja schon, BEVOR das mit Niclas angefangen hatte.

Ich will zur Zeitung gehen. ^^ Weil ich in Deutsch meine Stärken habe.


alias / Website (13.9.07 00:09)
Das freut mich Also viel Glück bei allem anderen, ciaoi

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung