Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 


 

Webnews



http://myblog.de/schwerzusagen

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
es ist so schwer

Er liebt mich sehr, ich habe das Gefühl, immer mehr. Und auch meine Gefühle für ihn steigern sich, ich lieb ihn auch immer mehr.

In solchen Momenten wie jetzt wird es für mich unbegreifbar, wieso wir nicht zusammen sein dürfen. Ich vermisse ihn so und möchte ihn so gerne wieder bei mir spüren!

Bei ihm muss es aber noch heftiger sein. Ich stelle mir das so vor, dass er wirklich fast nicht mehr kann, in manchen (nicht sehr seltenen) Momenten, dass er es fast nicht mehr aushält ohne mich. Praktisch jede Minute denk er an mich.

Genauso bei mir. Praktisch jede Minute muss ich.. will ich an ihn denken! Unser Tagesablauf wird inzwischen total vom anderen bestimmt.. Trotzdem er nicht bei einem ist. Es wäre so viel schöner, so viel glücklicher, würden wir zusammen sein dürfen.

Ich habe in letzter Zeit ständig potentielle gemeinsame Zukünfte im Kopf. Wir beide, als Paar - vielleicht Ehepaar - zusammen in einem eigenen Haus. Es ist hell und freundlich und unser Zuhause. Wir wollen meistens zusammen sein, geben uns Küsschen, wenn wir uns im Flur begegnen, kochen zusammen.

Was mich dabei am meisten glücklich macht, an diesem Gedanken - was mir daran am besten gefallen würde wäre, dass er glücklich sein würde! Ich kann mir vorstellen, dass er dann so unglaublich glücklich wäre. Dass er sich nichts Schöneres vorstellen könnte. Ich will ihn endlich glücklich machen!!

Er verdient es so. Er verdient Liebe, Nähe, Zuneigung so sehr! Sein Leben scheint nicht so leicht zu sein. Doch sind es wohl eher seine Gefühle, denke ich, die das verursachen. Er scheint mit sich selbst nicht sehr zufrieden zu sein. Dann lebt er auch noch mit seiner Familie zusammen, was wohl auch ziemlich stressig sein muss für ihn. Nur seine kleine Stiefschwester hält ihn. Und das Geld. Ich denke, auch dass ist noch ein Punkt, der dazu beiträgt, dass er sonst so traurig, unzufrieden ist. Aber er ist ja dabei, einen neuen Job zu finden. Dann hat er mehr Geld, kann umziehen, eventuelle Schulden bezahlen (ich weiß nicht, wie ich darauf komme. Aber ich habe im Gefühl, dass er welche hat (noch mehr als nur mit dem Auto)). Ich frage mich nur, wohin er dann ziehen wird. Und ob er dann dort, so ganz alleine, wirklich glücklicher sein wird.

Nein. Nein, er würde sehr, sehr einsam sein. Bestimmt. Ich würde so gerne mit ihm wegziehen. Weg von hier. Wenn ich mich mit meiner Familie dann wieder recht gut verstehe, würde ich natürlich auch zu Besuch kommen. Doch erst einmal würde ich von denen genug haben, da bin ich mir sicher! Und mit meinem Freund zusammen, bin ich ja dann auch nicht einsam.

Ich weiß nicht, wie das mit ihm ist. Aber ich habe Angst vor der Einsamkeit. Alleine im Dunkeln gelassen zu werden. Heute im Biounterricht haben wir Versuche mit selbstgebasteteln Labyrinthen gemacht. Dabei sollen wir mit einem Stift oder einem Finger und mit geschlossenen Augen das Ziel eines unbekannten Laryrinthes finden. Als ich da so stand, nichts sah, und hilflos mit dem Finger den Pappboden entlangfuhr, wäre ich fast verzweifelt. Ich kann es nicht ab, nichts sehen zu können. Oder nichts zu hören. Solche Menschen, die solch ein Schicksal erleiden müssen, tun mir echt verdammt leid. Ich würde durchdrehen, gar nicht mehr klarkommen.

Das merke ich auch hier, hier Zuhause. Wenn ich, in völliger Dunkelheit, auf Klo gehen muss, habe ich echt scheiß Angst. Ich komme mir so verfolgt vor, schutzlos... und alleine. Wenn ich zurück in meinem Bett bin, dann weine ich manchmal. Aus Verzweiflung, niemanden zu haben.

 

Wenn es irgendwas, irgendeine Möglichkeit gäbe, meinen Schnuffel wieder zu sehen... SOFORT! Ich will nicht mehr! Ich kann nicht mehr. Ich brauche ihn!

4.7.07 15:33


Werbung


Ich hoffe nur, dass ich mich wirklich unter Kontrolle halten kann.

Es ist wieder so eine Phase. Meist will ich nicht, ich muss. Ich bin so unglaublich froh, dass Schnuffel auch zuhört, versucht zu verstehen und solch ein Vertrauen zu mir hat. Mir ist das wirklich ernst.. aber ich weiß es nicht. Würde ich wirklich so handeln, wie ich es mir wünsche zu tun? =( Einerseits will ich es ja... und ich würde wahrscheinlich.. aber, ich habe einen Freund! Und ich will um ihn kämpfen, bei ihm sein, ihm treu bleiben.. geistig und körperlich!

Ich hoffe, dass es nur eine Phase ist. So, wie sie alle Jugendlichen mal haben. Manchmal vergesse ich wirklich, dass ich noch eine bin. =/

 

 

So, ab heute sind Ferien. Schule ist zwar nicht so toll, aber manchmal sind Ferien echt schlimmer. Jetzt darf ich erstmal zwei Wochen rumsitzen.. kann nicht viel tun. Zu Allererst werde ich meinen versäumten Schlaf aufholen... dann werde ich mal gucken, ob ich mir angewöhnen kann, jeden Tag wenigstens ein bisschen raus zu kommen. Schnuffel muss ja arbeiten, der ist erst abends für mich da. (Was auch nicht so gut ist, für ihn. Er braucht auch mehr Schlaf =/ ). Gerne würde ich mal wieder ins Freibad gehen. Oder ins Kino. Aber dazu fehlt mir einersteits das Geld. Andererseits weiß ich nicht, mit wem.

Mit Vico vielleicht? Ich habe sie noch nie in Schwimmsachen (oder überhaupt kurzen Sachen, außer T-Schirt) gesehen. Ob sie wirklich mit mir Schwimmen käme? Hm. Ausprobieren und fragen, aber aus irgendeinem Grund schaff ich nicht mal das. =\ Ich bring mich nicht dazu, sei es aus Bequemlichkeit oder aus eingebildetem Wissen, dass sie eh nicht mitkommen würde.

Und Daniel und Matthias? Daniel ist in letzter Zeit .. bescheuert. Ich bin wohl wirklich sein "Lücken-Stopfer". Dabei mag ich ihn doch. =/ Naja, er bringt mich zum lachen und so. ...Und Matthias ist komisch. Alleine mit dem wohin will ich nicht so gerne.

Würden Alex und ich uns doch nur wieder gut verstehen...

Tja. Sonst hab ich keinen. Was solls. Im Notfall gehe ich halt mit meinem Bruder und seinem Freund. :X (Könnte zwar nervig werden, aber immerhin bin ich mal draußen).

Jetzt wüsste ich nur noch gern, wo ich das Geld herbekommen soll und zwar so, dass ich für Langeoog noch genug hab.

 

Jaaa, Langeoog. Wie gesagt, zwei Wochen irgendwie rumschlagen, und daaaann fahr ich für weitere zwei Wochen nach Langeoog. Ich kenne zwar diesmal wieder keine Mädchen von dem Verein, mit dem ich mitfahre (nur ein paar Jungs.. die aber irgendwie dämlich sind ._.), aber es sind ja dann insegsamt 180 Kinder dort. Werde bestimmt noch irgendwo Anschluss finden. =) Das wird bestimmt schön. Und wenn ich mit welchen im Zelt bin, die ich/die mich nicht leiden kann/können, dann bin ich halt um so öfter auf dem Zeltplatz.Es gibt so viel, was man dort tun kann... und dieses Jahr ist ja eine besondere Aktion da, wegen 50-Jahres-Jubiläum oder sowas. Ich mag Langeoog. Nur doof ist die Regelung, wie wir im Meer schwimmen dürfen. -.- Aber naja. =) Ich werd ja noch sehen, wie das wird.

 

Was die letzten zwei Wochen danach passieren soll, weiß ich noch nicht.

 

 

So, jetzt hab ich gebloggt. Jetzt spiel ich wahrscheinlich noch etwas am PC, dann vielleicht Keyboard, werde mal was essen, mich fertig machen (schminken, anziehen usw.) auch, wenn es nur für mich sein wird und dann möglicherweise etwas lesen. Also: Zeit totschlagen, langweilen.

Naja. Vielleicht wird aber auch alles anders. Vielleicht meldet sich Daniel ja.. ich könnte das mit dem Freibad ja mal so erwähnen... Auch, wenn ich mir jetzt schon denken kann, dass er im Freibad nach anderen suchen wird, die er kenn, garantiert finden wird und mit denen sich beschäftigen wird. Immerhin bin ich dann schonmal drin, im Freibad. .... Vielleicht machen wir (meine Familie und ich) heute etwas Besonderes.. im Garten was pflanzen oder sowas.. keine Ahnung. Ich könnte auch mal wieder mit meinem Opa reden, mein Zeugnis zeigen, das eigentlich recht akzeptabel ausgefallen ist und da dann eine DVD schauen, die ich mir von der Schule ausgeliehen hab (wir haben keinen DVD-Player und an allen Computern ist das Programm zum Abspielen der DVDs nicht installiert -.-).

 

 

Also, dann mal auf, in den Tag. :/ Wünscht mir gutes Überstehen.. oder sowas >_<

19.7.07 11:57


hoffnung??

...was ich ganz vergessen hatte! Krankengymnastik! Am Donnerstag hatte ich noch Krankengymnastik. War ganz ok... Am Freitag hatte ich schon den nächsten Termin und jetzt der nächste ist am kommenden Dienstag. Am Freitag allerdings tat es ganz schön weh.   Die Frau da meinte, sie hätte noch nie eine so junge Patientin mit einem so stark verspannten Rücken gehabt. ^^

 

Omi war gestern da, meine Omi. Sie ist meine einzig übrig gebliebende Oma...  Sie hat mich nach Schnuffel gefragt! Meinte, wie es mit meinem Freund laufen würde. Und ich hab ihr dann erzählt, dass wir uns nicht sehen dürfen.... Sie sieht das wohl ganz anders, als der Rest der Familie!! Sie meinte darauf nur, dass sie alle auch mal jung gewesen seien und auch "sowas" gemacht hätte. ..Mit anderen heimlich getroffen und so. Ich glaube, dass ich ihr ruhig alles erzählen kann, dass sie zuhört und, vor allem, Verständnis hat!  Ich werde wahrscheinlich heute hinfahren!! Schnuffel meinte eben zu mir, wenn er gestern Abend nicht so müde gewesen wäre, dann wäre er vielleicht zu mir gefahren. Wir beide halten es echt kaum noch aus!

 

Kati gewöhnt sich uns langsam ab, hab ich das Gefühl! Sie hört kaum noch und benutzt das Katzenklo nicht. .-. Wir müssen da unbedingt was dran ändern...!

 

So, ich soll Pilze für Mittagessen schneiden.

Ich schreib, wenn ich doch nicht fahre, oder wenn ich wieder da bin wieder hier rein. Mal sehn.. 

22.7.07 12:45


anders, als geahnt

Es ist einiges passiert... - ... doch Nichts zum Positiven für uns. Aber zum Negativen auch nicht.

Mein Handy durfte nicht mit zu Omi.. und Zeit ihm schnell bescheid zu sagen hatte ich auch keine. (Er scheint wirklich zu denken, ich wollte ihm nicht schreiben!! ;_; ) Ich hab erstmal mit meinen Eltern gestritten und auf der Hinfahrt geheult. Mein Cousin, der mich abgeholt hat, ist mit mir nach MC´s und wir haben da noch eine Weile weitergeredet. ...

Bei Omi zu Hause war es ok. Wir haben Dies und Das gemacht, aber Nichts, dass jetzt das Problem von mir und meinem Freund angeht. Erst abends, im Bett. Ich hab Fotos mitgebracht und die meinem Cousin und Omi gezeigt und die haben sehr viel Vernünftiger reagiert, al Opa, als er Schnuffel gesehen hat (zwar gibt es einen Unterschied zwischen Live-Erleben und Foto, doch ist der ja nicht sooo gravierend). Auch da musste ich wieder weinen.

Rausgekommen ist nicht so viel. Omi und mein Cousin meinen beide (unabhängig voneinander), dass wir erstmal Zeit vergehen lassen sollen (wir haben ja noch so viel Zeit, Schule ist erstmal wichtiger, es renkt sich vielleicht noch ein und wir dürften uns nach einiger Zeit vielleicht wieder sehen. Außerdem seien 4 Jahre(!) gar nicht so lang, wie man denkt,; die Zeit gehe schnell vorbei "in diesem Alter".) . Omi meint, ich sei zu ungeduldig und dass ich nicht immer weinen müsse. Ich sollte ihr versprechen nicht mehr deswegen zu weinen! Das hab ich natürlich nicht getan, da kann man doch nichts für!!

Eben, als Omi mich wiedergebracht hat, da hat sie noch etwas gesagt, dass ich recht ermutigend fand. Ich bin mir zwar auch unsicher.. aber das muss Schnuffel entscheiden, ob er es machen will.. und wie. Sie meinte nämlich, dass sie gerne mit ihm telefonieren würde! Sie würde von ihm gerne wissen, wie er sich das so vorstellt, was in Zukunft passieren soll.. überhaupt alles. Sie wird ihn sicher auch nach dem Job fragen usw.. So, wie sie mich darüber ausgefragt hat. Wenigstens hört sie zu, ganz in Ruhe, zeigt Möglichkeiten, beruhigt und erklärt (soweit sie kann) und spricht auch, gibt Antworten. Mal sehen, ob das nun was wird, und wie die beiden miteinander klarkommen.

 

Ich hoffe nur, dass Schnuffel nicht zu enttäuscht, sauer oder traurig ist!! Es tat ihm garantiert noch mehr als mit weh, nicht schreiben und telefonieren zu können. Von wegen "Auszeit", "Ruhe".. ich brauche keine Pause von ihm!!! ;_; Jetzt bin ich ja zum Glück wieder da. Aber er ist wohl arbeiten. Ich hoffe, er muss heute nicht so lange machen... Ich vermisse ihn schon sehr. Und ich habe gemerkt, wie viel er mir doch bedeutet. Er fehlt mir gerade sehr. Am Schlimmsten war das gestern Nacht.. ich hab total scheiße geschlafen. Er wohl auch.. (wenn überhaupt)
23.7.07 15:25


 [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung